Prinzessin WGT

WGT 2011 – Planung Teil 2.

Zwei Monate ist mein erster Eintrag her – wie hat sich denn meine To Do-Liste verändert?

WGT – To Do:
[x] bei der Pension dem Hotel anrufen (ab wann können wir kommen? Richtige Tage eingetragen?)
Zu dem Chaos hatte ich ja schon einen Zwischeneintrag geschrieben. Dafür weiß ich jetzt auch mehr: Frühstück würde noch mal 5€ kosten – dafür können wir uns auch selber verköstigen und müssen nicht auf Zwang dort essen. Das ist gut. Einchecken ist ab 12 Uhr Mittag möglich, aber auch später kein Problem – sehr gut. Wer kann schon bei 500 km Fahrt sagen, wann genau wir dort sind? Außerdem gibt es wohl tatsächlich kostenfreies WLAN – Netbook wird eingepackt, dann kann ich die Eindrücke eventuell noch ein bisschen frischer festhalten.
[ ] Outfits planen (ist ja noch ein Tag mehr dieses Jahr)
Nun ja. Was ich so anziehen will ist grob geplant, allerdings kann ich das genau erst sagen, wenn der Spielplan draußen ist. Mit Reifrock ist es halt eben nicht so gut, wenn man viel Auto fahren will oder viele Lesungen besuchen möchte.
[ ] Frisur planen (Haare färben?)
Bin zwar weiter als vorher, aber noch nicht komplett mit mir einig. Vermutlich werde ich einfach Directions Rubin auf meinen normalen Haaren benutzen (so quasi die oberste Schicht) und den Pony grün oder türkis machen. Dann wäre ich vierfarbig. Wenn schon…
[x] Nähen (den Rock auf jeden Fall – noch mehr?)
Rock ist fertig \o/ Eventuell Auf jeden Fall werde ich noch einen Schleier in weiß nähen. Auch im Hinblick auf die aktuele Runde Gothic Friday.
[x] Zubehör basteln (Schweißerbrille & Computerteile und so)
Hab’s endlich! Yeah! Es müssen nur noch die Zombiehandhaarspangen neu geklebt werden, die auseinander gefallen sind.
[x] Überlegen, was noch bestellt werden muss (Kontaktlinsen?)
Einen neuen Rock bestellt, Kontaktlinsen erstmal gelassen. Bei Kleiderkreisel ein hübsches Netzjäckchen gefunden.
[x] Schuhproblematik
So gut wie gelöst – dank meiner neuen 30-Loch, die einfach traumhaft sind. Zusaätzlich dann noch die roten Undercover und ein Paar normale Schuhe. Dann sollte das gehen. Hohe Schuhe kann ich bei dem Laufpensum einfach vergessen.
[ ] Tasche?!?
Noch nicht gelöst. Habe aber schon ein paar zur Auswahl, die eventuell passen könnten. Wird wohl auch je nach Outfit entschieden werden müssen.

Ich füge dann noch mal ein paar Punkte hinzu:
[ ] Oma nach ihrem Navi fragen – das ist einfach neuer als meins
[ ] Korsetts reinigen – wo zur Hölle kommen die ganzen Flecken her? Und wie bekomme ich die sauber?
[ ] Schminken üben! Also wieder öfter geschminkt umher laufen.
[ ] Strumpfhosen präparieren und einige heile besorgen.
[ ] Schuhe putzen
[ ] Straßenkarte besorgen

Außerdem habe ich heute unsere Karten bestellt. Ich bin so voller Vorfreude, ich könnte die ganze Zeit nur grinsen. Hat dieses Jahr etwas länger gedauert, aber jetzt bin ich voll erwischt. Es gab jetzt kein Parkticket dazu – werde nach den dieversen Tipps durch euch Kommentatoren und bei Twitter entweder am HBF parken oder teilweise mit dem Auto zwischen den Orten fahren. Entscheidet sich wohl auch nach Wetter und Spielzeiten. Was mich jetzt noch etwas wurmt: Wir werden Montag gegen 24 Uhr los müssen. Homo Futura spielen um 20 Uhr, das sollte also noch gehen. Dann die fünf Stunden Fahrt, duschen zu Hause & zur Schule. Präsentation. Uff. Aber ich werde vermutlich so vollgepumpt mit Glückshormonen sein, dass das kein Problem wird. Hach, ich freu mich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.