Archiv der Kategorie: Tussi-Content

Vom Haare pflegen.

Man hat mir geflüstert, mehr Tussi-Content wird gewünscht. Ich habe sogar noch ein paar Themen, die ich verbloggen wollte. Noch auf dem alten Blog schrieb ich über meinen Versuch, auf Shampoo ohne Silikon umzusteigen. Damals war es das Alverde Granatapfel Shampoo. Der Versuch ist nachher ziemlich schnell gescheitert, weil meine Haare unheimlich strohig wurden und das Shampoo durch den Umzug auch irgendwie verschwunden ist.

Die Zeit danach habe ich hauptsächlich Farbschutzshampoo benutzt, erst von Schauma, dann das extra für rot gefärbte Haare von Isana. Durch den Besuch der Waterfront in Bremen und die Entdeckung von Shampoo bei DM teste ich jetzt das Farbschutz-Shampoo von Balea. Auf der Verpackung stand dann noch „ohne Silikone“ – was mich noch neugieriger gemacht hat. (Natürlich ist mir das erst nach dem Kauf aufgefallen, hihi.)

Ich dusche jeden Morgen und wasche dann auch meine Haare. Beim Haare bürsten danach sind leider sehr oft fiese Kletten in den Haaren. Bisschen gemildert hatte sich das durch Sprühspülung oder Haarkur. Aber wenn ich meine Haare so versuchte zu bürsten – grausam. Seit Sonntag benutze ich jetzt das neue Shampoo. Komplett ohne Kur, ohne Sprühspülung – und bin begeistert. Die Kletten werden weniger – was natürlich auch Zufall sein kann, also mal abwarten – und meine Haare sind irgendwie fluffiger, leichter. Mal abwarten, wie das so weiter geht – ich wäre hoch zufrieden, wenn es so bleibt wie jetzt. Nur muss der Shampoo-Kauf dann rechtzeitiger passieren, hier in der Nähe gibt es kein DM. Aber in HH bei Budni bekommt man ja auch Balea-Zeugs.

Meine Haare sind wirklich mein größter Stolz – die Länge jetzt ist schon ziemlich schön. Ein bisschen mehr darf es aber doch noch sein. (Trefft euch bloß nicht mit mir, wenn ich Spitzen schneiden war. Ich bin dann wirklich ein grausamer Jammerlappen.)