Archiv der Kategorie: Gedankensplitter

Alles.Nichts.Oder.Gedankensplitter.

Es ist momentan Zeit der Veränderung. Da ich momentan einfach nur Adel bin, ist es wohl an der Zeit. Soll ich meine Wohnung verlassen? Zurück zu meinen Wurzeln? Ich lebte einst in einem beschaulichen Nest, wo sich jeder kannte. Will ich dahin zurück? Oder anders gefragt, warum eigentlich nicht? Ist es wegen der schlechten Busverbindung? Stimmt, man sollte hier ein Fahrrad besitzen. Ich hab sogar, wenn ich mich recht entsinne, 3 im Keller stehen. Wovon eins…ach lassen Wir das.

Zumindest ist es seltsam dort. Alles alte Menschen, die einem sagen wie sehr man doch dem Vater ähnelt. Ich bin wenigstens nicht adoptiert, auch wenn meine Schwester mir das oft weis machen wollt. Ich könne das kleine Zimmer haben, dort wo ich größtenteils aufwuchs. Es ist klein und eng. Nicht besonders meinen Ansprüchen genügend…

Im Schwimmbad eben starrte ich gedankenversunken auf meine Füße…ich dachte die ganze Zeit an meinen bisherigen Werdegang. „Ich erinnerte mich an die Zeit als ich vergeblich versuchte einen Beruf zu erlernen…“ Eine Entscheidung, die ich treffen sollte, musste also her. Will ich nun zurück oder nicht? Es würde einiges an Geld sparen. Geld, was Wir möglicherweise brauchen werden. Sogar ganz bestimmt. Mutter würde sich mehr als freuen und Vater, nunja, wenn Er bereits davon weiß, würd Er sich sicher auch freuen.

Meine Prinzessin würde es besser finden, wenn ich nicht mehr allein zu Haus wär. Kann ich ja nichts dafür wenn das Personal abhaut! Aber genug der Scherze. Die ganzen Möbel, diese kleine Existenz. Muss diese erst fort, damit das Wir leben kann? Ja. Muss Sie. Und das wird Sie. Für Uns! Weil Sie mir mein Leben ist. Und ich Sie über alles liebe, meine wunderschöne Prinzessin! Damit sei mein Entschluss wohl gefasst. Ich ziehe aus. Suche mir, wie ein Einsiedlerkrebs, ein neues Schneckenhaus. Von meinem neuen zu Haus dann können Wir überall hin ziehen. Sobald ich einen neuen Platz habe. Wohin Uns der Wind weht, quasi.

Zirkusadel

Mein neues Projekt. So soll es heißen. Was man sich darunter vorstellen soll, kann ich noch nicht sagen. Ich spreche hier von einem Bild, Musik und Darstellung. Mehr noch, von Leben.

Unter diesem Projekt werde ich mich in meiner Freizeit befinden. Zirkusadel. Es wird sich für meinen Klamottenstil nicht viel ändern, allerdings wird er dadurch geprägt werden. Ausschlag für dieses Projekt war im Grunde ein Outfit  von Uns auf dem WGT. Sie trug ein Rot/Schwarz gestreiftes Kleid und ich die Passende Hose dazu. Sie trug einen kleinen Zylinder und ich trug den meinen. Wir sahen großartig aus. Wie immer also, wenn ich mir diese Bemerkung erlaube.  Wir saßen zum Essen unter einem Pavillion auf einer Terrasse. Aber die weiteren Tage lies mich dieses Projekt nicht in ruhe…soeben fand ich bereits die passende Musik…dazu werde ich noch mehr aufschreiben, alsbald es mir möglich erscheint.

Es wird wohl eine Geschichte daraus entstehen…

Mal sehen…was da so alles passiert…

 

Gedankensplitter: Save-the-Date Karten.

Beim Clockworker gab es heute einen wirklich interessanten Link zu dieser Seite: Royal Steamline. Dort gibt es Einladungskarten, Umschläge, Tischkarten, Menükarten und auch Save-the-Date Karten. Die verschiedenen Designs sind einfach wundervoll, aber definitiv zu teuer. Ich habe dann ein wenig auf deutschen Postkarten- und Heiratsseiten gesurft und sie wesentlich günstiger, aber auf jeden Fall genauso schön gefunden. Soweit ich weiß sind diese Karten bei uns nicht so weit verbreit. Ich kann mich jedenfalls nicht daran erinnern, dass wir schon mal so eine Karte bekomme haben.

Ich weiß nur: Bei unserer Hochzeit soll es sowas geben! Als hübsche, einfache Postkarten. Die Einladungen folgen dann später. Für die auch schon geplant ist.

Bevor jetzt aufgeschrien wird: Gedankensplitter. Einfach nur kurz festgehaltene Gedanken.