WGT 2018 – Gedanken.

Noch 101 Tage bis zum heiß ersehnten Anreisetag! Das WGT-Fieber bricht in meinem Freundeskreis langsam aus und die Vorfreude ist schon jetzt so groß.

WGT – To Do:

[x] Unterkunft: Selbes Hotel wie letztes Jahr. Das ist auch einfach perfekt. Direkt vor der Tür die Hofe am Brühl, mit Einkaufsmöglichkeit, Bäcker und Apotheken. Keine 5 Minuten bis zum Hauptbahnhof. Zu Bagel Brothers ist es auch nicht weit. Durch die Stadt kann man auch prima laufen. Dieses Jahr ohne Frühstück, aber dass müssen sich die anderen auch nicht so früh aus den Betten quälen. Das absolut großartigste: Lieblingsmenschen an einem Fleck! Meine Gruftschnecken-Crew von hier ist auch komplett mit uns dort!

 

[ ] Outfits: Das werde ich dann kurz vorher entscheiden. Ein paar neue Röcke sind schon eingezogen und auch ein Flatteroberteil, das wohl mitkommen darf.

[ ] Frisur: Blondiert wird noch mal kurz vorher und dann bunt. Ohne bunt gehts einfach nicht.

[ ] Nähen: Kurz vorher werde ich die kurzen Hosen vom Wolf kontrollieren, ob da noch Bedarf ist. Vielleicht noch einen Rock für mich.

[ ] Basteln: Grundmaterial für neue Flügel hätte ich, aber das muss wohl noch warten.

[ ] Readymade: Viel ist entstanden, im letzten Jahr. Konkret habe ich gar nichts auf der Liste. Nur einen Rock, der Raffungen bekommen soll. Dann muss aber unten noch etwas dran.

[ ] Bestellen: Karten.

[x] Schuhe: Pikes (mit neuen Absätzen!), Dr. Martens. Vielleicht noch ein paar Chucks.

[x] Tasche: Anki-Tasche und Dänemark-Tasche. Passt.

[x] Korsetts: Dieses Jahr ohne.

[x] Kamera: Vielleicht. Letztes Jahr habe ich sie nur in Beelitz benutzt.

[ ] Make-Up: Viel neues ist nicht eingezogen bisher.

[x] Kleiner Wolf: Wird uns wieder begleiten. Seine Großeltern haben beide etwas vor. Den roten Buggy müssen wir noch mal testen, wenn er da noch reinpasst, nehmen wir vielleicht lieber den mit. Das wäre zumindest platzsparend. Er wird viel selber laufen, aber wenn ich alleine mit ihm unterwegs bin, muss ich ihn zur Not festschnallen können bzw kann ich ihn nicht mehr tragen, wenn er kaputt ist.

Ohhh, ich freu mich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.