12 von 12 im Oktober 2017.

12 von 12 im Oktober. Goldener Herbst? Vielleicht. Mehr Alltagseindrücke gibt es hier bei Caro von Draußen nur Kännchen.

Drei Tage war ich krank geschrieben, aber weil ich eigentlich Bereitschaft habe, ging es heute wieder los. Seit Freitag hat mich eine Gehörgangsentzündung fest im Griff. Inklusive zwei Besuchen bei der Anlaufpraxis und einem Morgen in Heide bei drei HNO-Ärzten mit Tränen in den Augen vor Schmerzen um eine Audienz betteln. Schmerzpatienten dürfen nicht abgewiesen werden, dürfen aber lustig durch die Stadt geschickt werden. (Hätte ich das mal schon Freitag gewusst. Hätte mir vermutlich viel erspart.)

Um 13:15 Uhr los nach Hause.

Heute nur ein halber Tag – ich habe den Wolf abgeholt. Natürlich stand ich 15 Minuten vor einem verschlossenen Bahnübergang, was mir meinen Puffer dahinschmelzen ließ… Aber ich war Punkt 14 Uhr im Kindergarten.

Sky ist jetzt Rewe. Kurz dort gewesen und den Wolf auf die Hüpfburg gelassen.

Wenn man nicht so wirklich schmerzfrei Kauen kann, ist das echt der Himmel.

Ohrentropfen für mich, Paw Patrol für den Wolf.

Den Liebsten abholen.

Einkaufen – auf Wunsch des Wolfes.

Meine Haare machen Party! Leider sind so viele abgebrochen, dass sie kaum im Zopf bleiben.

Abendessen für den Mann und mich.

Wäsche – im Kartonzimmer. Unserer kleinen Rumpelkammer, die ich einfach immer nur kurz ordentlicher bekomme.

Abendessen mit „the Fall“ auf Netflix. Endlich kann ich auch wieder Serie schauen. Krank sein und bei Geräuschen durchdrehen wollen ist keine gute Kombination.

Ein Gedanke zu „12 von 12 im Oktober 2017.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.