WGT 2014 – Gedanken II.

Whoop, whoop, whoop! Noch zehn Tage, bis wir uns auf den Weg nach Leipzig machen! Das ist ja im Grunde irgendwie gar nichts. Jetzt muss nur noch mein Magen etwas ruhiger werden und dann wird alles total toll. So richtig.

WGT – To Do:

[x] Unterkunft: Ferienwohnung, von der ich nur noch die genau Adresse brauche. Adresse ist schon notiert.
[x] Outfits: Es sind noch zwei schwarze Kleider dazu gekommen, sowie eine schwarze Hose. Perfekt.
[  ] Frisur: Frisör ist nächste Woche eingeplant und Haarkreide teste ich auch noch am Wochenende.
[  ] Nähen: Wohl eher nichts mehr.
[  ] Basteln: Das schon eher. Meine Nerf steampunken oder so. Das scheitert wohl an der Farbe. Mal sehen, wie meine restlichen Mini-Hütchen so aussehen.
[  ] Readymade: Vielleicht noch ein neues Shirt bemalen. “Zirkusbaby inside” oder so. Habe ein Bauchband bestellt, mal sehen wann das hier eintrudelt.
[x] Bestellen: Karten sind da, Kleid auch da.
[x] Schuhe: Hauptsache bequem. Pikes, Dr. Martens. Reicht.
[x] Tasche: Noch immer die Eastpack-Schultertasche. Habe sie sogar entmüllt und aufgeräumt. Dabei das WGT-Bändchen vom letzten Jahr rausgenommen.
[x] Korsetts: Bleiben komplett auf meinem Schrank.
[  ] Kamera: Kommt wohl mit, mal sehen mit welchem Objektiv.
[  ] Make-Up: Ist dann wohl das einzige, wobei ich mich richtig austoben kann. Freu ich mich drauf.

Momentan grübel ich, was ich denn noch backen könnte fürs Steampunkpicknick. Müsste dann von Donnerstag bis Samstag durchhalten und noch immer schmecken. Und gut zu transportieren sein. Vielleicht kalter Hund im Glas? Oder Brownies? Wobei die so krümeln… Bin unschlüssig. Vielleicht packe ich auch einfach noch ein paar Zutaten ein, um morgens in der Wohnung eben schnell was zu zaubern. Wraps oder Sandwiches oder so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.