Festival-Dilemma.

Tja, da haben wir’s jetzt. ASP spielen beim Deichbrand. Da wollte ich doch nie wieder hin. Ihr erinnert euch an meinen Eintrag? Sonst einfach ein bisschen zurück blättern. Mein Kopf fängt schon jetzt an, das Bild des Festivals umzuzeichnen. Wenn man mit einem größeren Auto fahren könnte und darin übernachten könnte? Dann wäre es eventuell doch machbar. Also Karte kaufen und zur Not kurz vorher für viel Geld verkaufen? Kann ich das nächstes Jahr überhaupt? Fest steht für mich, dass es zu viele Festivals in diesem Jahr waren. Zu wenig Erholungszeit. Ich werde ja auch älter… Aber genau da liegt auch wieder das andere Problem. Wie viele Jahre mache ich das noch? Kann ich das noch? Also vielleicht doch lieber alles an Festivals mitnehmen, was geht. Wer weiß, wie viele Jahre ich das so frei noch kann.

Die Planungen für nächstes Jahr sind natürlich auch schon am Laufen. WGT und Amphi sind eigentlich so gut wie sicher. Beides mit Unterkunft. Beim WGT werden wir es wieder über das WGT-Forum probieren. Für das Amphi habe ich schon jede Menge Pensionen angeschrieben. Warum die meisten Inhaber mir entweder gar nicht antworteten oder schrieben, sie vergeben noch nicht für 2012, ist mir rätselhaft. Abwarten. (Oder wenn jemand ein schnuckeliges Zimmer zum Zeitpunkt des Amphis zu vergeben hat – gerne melden!)

Ich möchte mir nächstes Jahr eine Jahreskarte für das MPS kaufen. Rastede war so schön, da geht’s wieder hin und statt HH-Bahrenfeld gibt es ein Wochenende in Hohenlockstedt – sehr viel näher dran und schöner. Dann noch mindestens einen Tag nach Öjendorf und das Ticket habe ich wieder drin. Vermutlich werde ich auch das erste Mal seit 2008 nicht zum Mera sondern nach Sierhagen zum MPS. Aber so genau werde ich erst planen, wenn ich weiß wie es nächstes Jahr weiter geht. Das steht alles noch in weit entfernten Sternen. Vielleicht gehts ja auch ganz woanders hin. Wer weiß das schon?

3 Gedanken zu „Festival-Dilemma.“

  1. Line-up vom Mera ist nicht der Brüller und das MPS in Sierhagen kann ich auch nicht empfehlen. War jetzt beide Jahre dort…es lohnt sich einfach nicht. Dann gib die Kohle lieber für schönere Dinge aus! ^^

  2. Nicht zu vergessen, dass ASP auch Headliner beim ZITA Rock in Berlin ist. Auch ein sehr schönes und gemütliches Festival, wo wir die letzten Jahre auch gern zu Besuch waren.

    Ich hatte auch den Bericht von ASP gelesen, und war total begeistert, als ich „Hohen Norden“ gelesen hatte. Naja… es gibt nördlichere Stationen.

    Btw: MPS in Hohenwestedt in wirklich eine ganz tolle Nummer… war wunderschön dieses Jahr.

  3. Also wenn Sierhagen wegfällt und ich für Rastede ein Heerlager-Ticket bekomme, lohnt sich die Karte schon wieder nicht mehr.

    MPS in HoWe steht nicht zur Diskussion, an dem Wochenende ist WGT.

    Das Deichbrand-Problem hat sich auch gelöst, an dem Wochenende ist ebenfalls Amphi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.